AGB

Allgemeine Geschäftsbedingungen der GenoAkademie

(Stand: 01.09.2018)

Die GenoAkademie ist eine rechtlich unselbständige Einrichtung des  Genossenschaftsverband – Verband der Regionen e.V. Die GenoAkademie bietet vor allem für die Verbandsmitglieder Dienstleistungen rund um das Thema Aus-, Fort- und Weiterbildung sowie der Personalentwicklung an.

Soweit im Nachfolgenden von GenoAkademie gesprochen wird, ist jeweils zugleich der Genossenschaftsverband – Verband der Regionen e.V. gemeint. Ergänzend zu diesen Allgemeinen Geschäftsbedingungen der GenoAkademie gelten die Allgemeinen Auftragsbedingungen des Genossenschaftsverband – Verband der Regionen e.V. in der jeweils gültigen Fassung. Diese finden Sie unter www.genoakademie.de/agb/.

Wenn nachfolgend in Bezug auf Personen nur die maskuline Form verwendet wird, so geschieht dies lediglich aus Gründen der besseren Lesbarkeit. Selbstverständlich sind damit Damen und Herren gleichermaßen gemeint.

Unter der Begrifflichkeit Veranstaltungen verstehen wir u. a. Seminare, Workshops, Tagungen, Webinare, WBT‘s und Blended-Learning-Angebote.

1. Anmeldung/Bestätigung
Anmeldungen bedürfen der Textform (Serviceportal, E-Mail, Fax etc.) und sind mit dem Zugang verbindlich. Mit der Anmeldung erkennt der Kunde diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen an. Erst mit der schriftlichen oder elektronischen Bestätigung (Anmeldebestätigung) der Anmeldung durch die GenoAkademie wird ein verbindlicher Vertrag abgeschlossen.

Dadurch wird auch die Verpflichtung zur Zahlung des Entgeltes begründet. Bei mehrteiligen Veranstaltungen, für die eine Zulassung erforderlich ist, bezieht sich diese Bestätigung nur auf den Teil, der die Grundlage für die Zulassung darstellt. Jedes anmeldende Unternehmen verpflichtet sich mit der Anmeldung zur Teilnahme des benannten Mitarbeiters an der gesamten Veranstaltung, auch soweit diese in mehreren Teilen durchgeführt wird.

Aus organisatorischen Gründen bzw. aufgrund fehlender Kenntnisvoraussetzungen des Teilnehmers behält sich die GenoAkademie vor, einzelne Anmeldungen nicht zu berücksichtigen.

Darüber hinaus behält sich die GenoAkademie vor, Veranstaltungen örtlich oder zeitlich zu verlegen bzw. abzusagen, insbesondere bei Ausfall des Dozenten, zu geringer Teilnehmerzahl oder Überschreitung der maximalen Teilnehmerzahl. Der Teilnehmer/das entsendende Institut wird darüber zeitnah informiert. Für den Fall der zeitlichen Verlegung einer Ver- anstaltung wird dem Teilnehmer/dem entsendenden Institut ein Rücktrittsrecht vom jeweils davon betroffenen Vertrag eingeräumt. Durch die Verlegung eventuell entstehende Mehrkosten bei den Hotelleistungen trägt der Teilnehmer respektive die entsendende Genossenschaft.

Die Anmeldung zu einer Präsenzveranstaltung beinhaltet gleichzeitig die Anmeldung zur Inanspruchnahme der Teilpensionsleistungen (Mittagessen und Zwischenverpflegungen).

Sofern bei der Anmeldung eine Übernachtung in dem Partnerhotel bei der Präsenzveranstaltung vom Kunden ge- wünscht wurde, wird die GenoAkademie im Namen und im Auftrag des anmeldenden Kunden die Übernachtungen inkl. der Halbpensionsleistungen zu dem mit dem Partnerhotel geltenden üblichen Bedingungen buchen. Bei Vorabendanreisen wird nur das Frühstück als zusätzliche Leistung gebucht. Hinsichtlich der mit einer Übernachtung eines Teilnehmers entstehenden Buchung ist die GenoAkademie insofern nur vermittelnd tätig. Die Vertragsbeziehung entsteht ausschließlich zwischen der Genossenschaft/dem Teilnehmer und dem Hotel.

2. Preise/Leistungen/Abrechnungsverfahren

Es gelten, soweit nicht im Einzelfall etwas anderes vereinbart wurde, die jeweils aktuellen, im Jahresprogramm der GenoAkademie oder in einer separaten Ausschreibung zur jeweiligen Veranstaltung veröffentlichten Veranstaltungs- und Teilpensionspreise. Bei reinen Online-Veranstaltungen kommt zudem das Lizenzmodell der GenoAkademie in seiner gültigen Fassung zur Anwendung. Eine nur teilweise Inanspruchnahme der Veranstaltungsleistung führt nicht zu einer Reduzierung des Entgeltes.

Die für die Veranstaltungsteilnahme zu entrichtenden Modulpreise und Teilpensionsleistungen werden dem anmeldenden Institut/dem Teilnehmer direkt in Rechnung gestellt.

Für die Abrechnung der Teilpensionsleistungen ist der Inhalt der Anmeldung, nicht die tatsächliche Inanspruchnahme der Leistungen maßgebend. Die Abrechnung erfolgt direkt nach Abschluss des Moduls, bei mehrteiligen Qualifizierungsmaßnahmen nach Abschluss jedes einzelnen Moduls.

Bei darüber hinaus gehenden Hotelleistungen (Übernachtung, Abendessen, Frühstück, Voranreisen, etc.) werden diese direkt zwischen dem anmeldenden Institut/Teilnehmer und dem jeweiligen Partnerhotel abgerechnet.

Soweit ein Teilnehmer zu einer Phase der Veranstaltung nicht zugelassen wird, reduziert sich das Entgelt auf 25 % des Veranstaltungspreises.

Die über die Teilpension hinausgehenden Hotelleistungen (Übernachtung, Abendessen, Frühstück, etc.) in sämtlichen
Veranstaltungshotels richten sich nach den jeweils mit den Veranstaltungshotels speziell vereinbarten Preisen.
Dabei handelt es sich in der Regel um Sonderpreise, die für die Leistungen während der gesamten Veranstaltung kalkuliert sind.

Die GenoAkademie ist berechtigt vom Mitglied/vom Teilnehmer in Anspruch genommene Hotelleistungen gegenüber
der Genossenschaft zusätzlich abzurechnen und einzuziehen sofern das Mitglied/der Teilnehmer ihren/seinen Zahlungsverpflichtungen gegenüber einem Partnerhotel hieraus nicht nachkommt.

3. Storno/Rücktritt
Eine Stornierung der Anmeldung ist schriftlich oder elektronisch bis 28 Kalendertage vor Veranstaltungsbeginn kostenfrei möglich. Soweit eine Onlinevorbereitungsphase (OVP) vereinbart wird, ist diese der maßgebliche Veranstaltungsbeginn.

Bei Absagen bis 7 Kalendertage vor Veranstaltungsbeginn werden 25 % des Veranstaltungs- und des Teilpensions-
preises berechnet, danach sind die vollen Teilpensions- und Veranstaltungspreise fällig.

Diese Stornoregelungen gelten auch für Krankheitsfälle, da sie dem betrieblichen Risiko jedes Kunden zuzuordnen
sind und daher nicht vom Veranstalter übernommen werden können.

Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass die Mitteilung (z. B. ein mit der Post versandter Brief, Telefax oder
E-Mail) über die Ausübung des Widerrufsrechtes vor Ablauf der Widerrufsfrist an uns abgesendet wird. Dazu sind folgende Kontaktdaten zu nutzen:

Genossenschaftsverband – Verband der Regionen e.V.
GenoAkademie – MarktFolgeCenter
Hannoversche Straße 149
30627 Hannover
Telefax: 0511 9574-5351
E-Mail: genoakademie(at)genossenschaftsverband.de

Bei der Stornierung von Anmeldungen, bei der der Kunde Leistungen vom Partnerhotel gebucht hat, leitet die GenoAkademie die Stornierung der Anmeldung zeitnah weiter. Für die Berechnung von Stornokosten für die gebuchten Hotelleistungen ist das Partnerhotel zuständig und wird diese gegebenenfalls dem Kunden direkt in Rechnung stellen.

Die vorgenannten Stornoregeln gelten sowohl für den Seminarpreis als auch für die Teilpensionsleistungen (Tagespauschalen). Für alle weiteren Hotelleistungen (Ü/F/AE) gelten die jeweiligen AGBs. der Partnerhotels.

4. Sonstiges
Bestandteil dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen sind die jeweiligen Zulassungs- und/oder Prüfungs-
ordnungen.

Die der GenoAkademie im Rahmen ihrer Veranstaltungstätigkeit zugehenden Daten werden gemäß Bundesdatenschutzgesetz gespeichert. Diese Daten des Teilnehmers können an Dritte weitergegeben werden, soweit es die ordnungsgemäße Durchführung der Veranstaltung erfordert. Mit der rechtsverbindlichen Anmeldung wird das Einverständnis des Teilnehmers hinsichtlich der Weitergabe der Daten, soweit es zur ordnungsgemäßen Durchführung der Veranstaltung der GenoAkademie notwendig ist, erklärt.

Dies gilt auch für die unterschiedlichen Leistungskontrollen. Die Ergebnisse werden dem jeweiligen Teilnehmer
oder/und dem anmeldenden Institut mitgeteilt und in der GenoAkademie für die individuelle Bildungshistorie des Teilnehmers gespeichert.

Darüber hinaus gelten die Allgemeinen Auftragsbedingungen des Genossenschaftsverband – Verband der Regionen e. V. sowie die Bedingungen zum E-Learning in der jeweils gültigen Fassung.

Die Bedingungen/Sonderbedingungen stehen den Mitgliedern des Genossenschaftsverbandes in der jeweils
aktuellen Fassung auf unserem Portal www.genoakademie.de zur Verfügung.

Copyright und Urheberschutz:
Alle Rechte, auch die der Übersetzung, des Nachdrucks und der Vervielfältigung der Veranstaltungs- bzw. Trainingsunterlagen oder von Teilen daraus, behalten wir uns vor. Kein Teil der Veranstaltungs- bzw. Trainingsunterlagen darf – auch auszugsweise – ohne schriftliche Genehmigung der GenoAkademie – auch nicht für Zwecke der Unterrichtsgestaltung – reproduziert, verarbeitet, vervielfältigt, verbreitet oder zur öffentlichen Wiedergabe genutzt werden. Abweichende Regelungen müssen in jedem Einzelfall schriftlich getroffen werden.

Hannover im September 2018

Allgemeine Vertragsbedingungen E-Learning
Allgemeine Auftragsbedingungen Genossenschaftsverband - Verband der Regionen e.V.
Kontakt