Wählen Sie hier das gewünschte Jahr:

BW610007

Privilegierung von Realkrediten - Nutzung der gesetzlichen und aufsichtsrechtlichen Erleichterungsvorschriften

Privilegierung von Realkrediten - Nutzung der gesetzlichen und aufsichtsrechtlichen Erleichterungsvorschriften


Zu den Terminen

Entwickelt für Sie als
  • Leiter/-innen Marktfolge Aktiv
  • Mitarbeiter/-innen Marktfolge Aktiv
  • Mitarbeiter/-innen der Internen Revision
Das ist Ihr Nutzen

Sie erhalten einen systematischen Überblick über die komplexen gesetzlichen und aufsichtsrechtlichen Regelungen zu den Realkrediten. Es werden sowohl wohnwirtschaftliche als auch gewerbliche und landwirtschaftliche Realkredite
thematisiert.

Die Anforderungen an die optimale Nutzung der Erleichterungsvorschriften für Realkredite werden übersichtlich und praxisnah dargestellt.

 

Das Seminar geht auch auf Regelungen für den Bilanzausweis, die Sicherungseinrichtung und die Berücksichtigung in der Großkreditmeldung ein und schafft Brücken zur technischen Umsetzung. Es ersetzt jedoch keine technische Schulung durch die Atruvia AG.


Ihr Referent, Bodo Kolwa verfügt über langjährige Erfahrungen aus seiner Tätigkeit als Prüfer und aus der Unterstützung von Banken bei der Umsetzung von aufsichtsrechtlichen Vorschriften. Als Referent begleitet er seit Jahren den Bereich aufsichtsrechtliches Meldewesen. Profitieren Sie von seinem Know-how.

Diese Inhalte erwarten Sie
  • Anforderungen und Auswirkungen des Realkredits im Groß- und Millionenkreditmeldewesen
  • Anforderungen und Auswirkungen des Realkredits in der Eigenmittelunterlegung
  • der Realkredit in § 18 KWG/Bilanzausweis
  • bankaufsichtsrechtliche Vorgaben für wohnwirtschaftliche Realkredite
  • bankaufsichtsrechtliche Vorgaben für gewerbliche Realkredite
  • bankaufsichtsrechtliche Vorgaben für landwirtschaftliche Realkredite
  • Anforderungen an Prozesse und Dokumentationspflichten (Wertermittlung, Turnus, Überwachung)
  • Verfahren zur Ermittlung von Ausfallraten
  • Darstellung der technischen Abbildungen der Rechenzentralen (ersetzt allerdings keine Technikschulung in agree21)
  • Berücksichtigung der WER 3.0 bzw. BelWertV
  • Berücksichtigung der Regelungen der MaRisk
Entwickelt für Sie als
  • Leiterinnen und Leiter Marktfolge Aktiv
  • Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter Marktfolge Aktiv
Das ist Ihr Nutzen

Sie erhalten einen systematischen Überblick über die komplexen gesetzlichen und aufsichtsrechtlichen Regelungen zu den Realkrediten. Es werden sowohl wohnwirtschaftliche als auch gewerbliche und landwirtschaftliche Realkredite thematisiert.

Die Anforderungen an die optimale Nutzung der Erleichterungsvorschriften für Realkredite werden übersichtlich und praxisnah dargestellt.

 

Das Seminar geht auch auf Regelungen für den Bilanzausweis, die Sicherungseinrichtung und die Berücksichtigung in der Großkreditmeldung ein und schafft Brücken zur technischen Umsetzung. Es ersetzt jedoch keine technische Schulung durch die Atruvia AG.


Ihr Referent, Bodo Kolwa verfügt über langjährige Erfahrungen aus seiner Tätigkeit als Prüfer und aus der Unterstützung von Banken bei der Umsetzung von aufsichtsrechtlichen Vorschriften. Als Referent begleitet er seit Jahren den Bereich aufsichtsrechtliches Meldewesen. Profitieren Sie von seinem Know-how.

Diese Inhalte erwarten Sie
  • Anforderungen und Auswirkungen des Realkredits im Groß- und Millionenkreditmeldewesen
  • Anforderungen und Auswirkungen des Realkredits in der Eigenmittelunterlegung
  • der Realkredit in § 18 KWG/Bilanzausweis
  • bankaufsichtsrechtliche Vorgaben für wohnwirtschaftliche Realkredite
  • bankaufsichtsrechtliche Vorgaben für gewerbliche Realkredite
  • bankaufsichtsrechtliche Vorgaben für landwirtschaftliche Realkredite
  • Anforderungen an Prozesse und Dokumentationspflichten (Wertermittlung, Turnus, Überwachung)
  • Verfahren zur Ermittlung von Ausfallraten
  • Darstellung der technischen Abbildungen der Rechenzentralen (ersetzt allerdings keine Technikschulung in agree21)
  • Berücksichtigung der WER 3.0 bzw. BelWertV
  • Berücksichtigung der Regelungen der MaRisk

Zurück zur Themenübersicht

Die nächsten Termine für 2024
VeranstaltungsnummerBW610007.00124.1
Ort Ettlingen
Termin
Beginn 1. Tag: 09:00 Uhr
Ende letzter Tag: 16:00 Uhr
06.06. - 07.06.24
Preis
Vollpension: wird später veröffentlicht
Tagesgast: wird später veröffentlicht
Anreise am Vortag: wird später veröffentlicht
795,00 €
VeranstaltungsnummerBW610007.00224.1
Ort Baunatal
Termin
Beginn 1. Tag: 09:00 Uhr
Ende letzter Tag: 16:00 Uhr
07.10. - 08.10.24
Preis
Vollpension: 240,01 €
Tagesgast: 110,00 €
Anreise am Vortag: 105,01 €
795,00 €
Sie haben Fragen?

Rufen Sie unser Kunden-Service-Center an:

02205 803 9500Email schreiben

Unsere Servicezeiten:
Mo. – Do. 08:00 – 17:00 Uhr
Fr. 08:00 – 15:00 Uhr

x
Unser neues Jahresprogramm 2024 ist da!

Wir freuen uns, Ihnen unser neues Jahresprogramm für das Jahr 2024 vorstellen zu dürfen.
Auf Sie und Ihre Mitarbeitende warten mehr als 2.600 Veranstaltungen in 15 Bundesländern - digital, in Präsenz oder hybrid. Unser Ziel ist es, Ihnen auch in diesem Jahr ein abwechslungsreiches und ansprechendes Angebot zu bieten. Von inspirierenden Vorträgen und Workshops bis hin zu interaktiven Webinaren und Live-Veranstaltungen - unser Jahresprogramm deckt eine breite Palette an Themen und Formaten ab.

Sie möchten mehr zu unserem Jahresprogramm 2024 erfahren?
Am Freitag, den 29.09.2023 von 09:00 Uhr bis 15:00 Uhr präsentieren wir Ihnen beim digitalen Informationstag unser neues Angebot für das Jahr 2024.
Unsere Bildungsexperten stellen Ihnen als Personalentwickler und Ihren Führungskräften der Fachbereiche das Leistungsportfolio für 2024 vor, damit Sie eine gute Planungsgrundlage erhalten. Sie entscheiden vollkommen frei, bei welchen Beiträgen Sie sich einwählen. Die Veranstaltung ist für Sie und Ihre Kolleginnen und Kollegen kostenfrei.

Für Ihre Anmeldung klicken Sie bitte auf folgenden Link: https://genoakademie.live/Informationsveranstaltung_zum_Jahresprogramm_2024/ 

Wir freuen uns auf Sie!
Ihr Team der GenoAkademie